Die zwei Neuköllner, die 2009 die Privatbrauerei am Rollberg gründeten, haben Spaß an hoher Braukunst und füllen ihr Bier ausschließlich in Fässern ab – bestimmt für die Schankwirtschaft. 

Für ihr Bier verwenden sie fast ausschließlich Bio-Rohstoffe, die sie von der Weihermann Mälzerei in Bamberg beziehen. Diese Mälzerei ist einzigartig weltweit, da sie 80 verschiedene Sorten anbietet.

Vom Fass im Galopper:

Rollberg Rot