Wie IOM - UN Migration Agency berichtet, sind 2016 mindestens 5.022 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Obwohl die Zahl der ertrunkenen im Mittelmeer in den letzten Jahren dramatisch gestiegen ist, gibt es seitens der EU immer noch kein umfassendes staatliches Seenotrettungsprogramm, geschweige denn Ansätze einer #safepassage.

Jugend Rettet e.V. ist ein gemeinnütziger Verein von jungen Erwachsenen zur Seenotrettung auf dem Mittelmeer. Während der ersten sieben Missionen konnten 6526 Menschen gerettet werden. Seit März 2017 ist unser Schiff IUVENTA wieder im Einsatz vor der libyschen Küste.

Wir laden alle Interessierten aus Hamburg und Umgebung zum Vortrag und einer kleinen Fotoausstellung ins Haus 73 ein. 
Die gezeigten Bilder stammen von von Anthony Jean, der als Fotograf mit uns an Bord der Iuventa war. 

Jeder, der das Bedürfnis hat, etwas gegen die unzumutbare Situation Geflüchteter zu unternehmen, kann hier etwas bewegen! 

Du willst uns unterstützen?
Spenden: jugendrettet.org/betterplace
Crew: jugendrettet.org/crew
Merch: jugendrettet.org/merch
Lokal in Hamburg:marie_hamburgt@jugendrettet.org

Wir freuen uns auf euer Kommen!
Liebe Grüße, Jugend Rettet Hamburg

https://www.facebook.com/events/619900031539010/