AfroTalk: Storytelling Salon - vier Geschichten über „Bewegung“



  • 73/Saal (map)
  • 73 Schulterblatt
  • Hamburg, HH, 20357
  • Germany

Zum Black History Month – Hamburg 2015 werden vier Geschichten aus afrodeutschen , afrikanischen sowie transnationalen Blickwinkeln erzählt. Es sind persönliche Eindrucke und politische Kontexte, die an die in Afrika verbreitete Tradition der Oral History erinnern sollen. Die Geschichten vermitteln Wissen und Lebenserfahrung, regen Denkprozesse an, unterhalten und stiften Hoffnung. Das Thema „Bewegung“ ist das Leitmotiv der Erzähler_innen, denn die jungere Schwarze Bewegung in Deutschland feiert im Namen der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum.

Storytellers :
Asoka Esuruoso
Autorin, Filmemacherin, Kunstlerin, Aktivistin.
Mitherausgeberin von „Arriving in the Future“ – Lyrik von in Deutschland lebenden Schwarzen Autor_innen

Dr. Ibrahim Halil Özak
Soziologe, uber die Entdeckung afrikanischer Vorfahren in turkischen Familien und zur Situation von Afro-Turk_innen in Deutschland und der Turkei

Ismahan Wayah
Literatur - und Geschichtswissenschaftlerin, forscht zur Darstellung afrikanisch-
muslimischer Identitäten in der Diaspora

Olajide Akinyosoye ( angefragt )
Lehrer , Schauspieler und Musiker, geboren in Nigeria , studierte zwischen 1969-1980 Ingenieurwissenschaft, Pädagogik und Philosophie in Hamburg

Moderation:
Hadija Haruna
Autorin, Redakteurin, Politologin
Arbeitsschwerpunkte sind Jugend und Soziales, Migration und Rassismusforschung

Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
Eintritt 3,- €